Loading posts...
  • EF Education First Zürich Office

    EF Education First Zürich OfficeBildergalerie Project name: EF Education First Zürich Office Project by: EF Architecture & Design Team Photo by: Michael DePasquale Furniture Supply: Zingg Lamprecht AG, Zürich Address:  Selnaustrasse 30 City: Zürich Nation: Switzerland Website: https://www.efswiss.ch/de/ Fabrics: TARGA SOFA da 200   Tessuto Kvadrat Hero 511 / TARGA LOUNGE  Tessuto Kvadrat Divina 3 colore 584 /  TARGA POUF     Tessuto Kvadrat Noise colore…
  • Hermann Czech

    Hermann Czech Hermann Czech (10. November 1936 in Wien) studierte Architektur an der Technischen Hochschule in Wien und besuchte die Meisterklasse von Ernst Plischke an der Akademie der Bildenden Künste in Wien. Von 1974-1980 war er Assistent von Hans Hollein und Johannes Spalt an der Akademie für Angewandte Kunst, von 1985 bis 1986 war er…
  • Josef Hoffmann

    Josef Hoffmann Der Architekt Josef Hoffmann (Brtnice, Mähren, 1870 – Wien 1956) besuchte die Staatsgewerbeschule in Brünn. Im Jahr 1892 übersiedelte er nach Wien, um seine Ausbildung an der Akademie der Bildenden Künste zu vervollständigen, wo er ein Schüler von Otto Wagner war. 1898 war er einer der Mitbegründer der Wiener Secession und später, gemeinsam…
  • Adolf Loos

    Adolf Loos Adolf Loos (Brünn 1870 – Kalksburg, Wien, 1933) war Architekt und ein bedeutender Vertreter der Neuorientierung der Architektur, in der auf jeden unnötigen Formalismus verzichtet wurde. Im deutlichen Gegensatz zum Wiener Eklektizismus und vor allem zur Secession verzichtete seine Architektur auf jeden ornamentalen Überbau und die Formen mussten auf möglichst direkte Art den…
  • Franco Mello – Leandro Agostini

    Franco Mello – Leandro Agostini Franco Mello wurde 1945 in Genua geboren. Er lebt und arbeitet in Turin und Spineto Scrivia. Mello arbeitet in den Bereichen Design, Verpackungsgestaltung, Grafik-Design, Verlagswesen und Kunst. Er hat sich mit der Bearbeitung von Kunstbüchern, Design-Katalogen und Postern zahlreicher Künstler von der Arte Povera bis zur Transavanguardia befasst, worunter Piero…
  • Koloman Moser

    Koloman Moser Der Maler Koloman Moser (Wien 1868 – Wien 1918) übte seine Tätigkeit vor allem im Bereich der dekorativen Künste aus. Er war einer der bedeutendsten Künstler im Umfeld der Wiener Secession. Als Mitarbeiter von Joseph Maria Olbrich, Josef Hoffmann und Otto Wagner war er darüber hinaus 1903 einer der Mitbegründer der Wiener Werkstätte…
  • August Thonet

    August Thonet August Thonet, einer der fünf Söhne von Michael Thonet, wurde 1829 in Boppard, Deutschland, geboren. Er erwarb sich sehr rasch einen ausgezeichneten Ruf im Bereich der Herstellung von Möbeln aus Buchenbugholz. Im Jahr 1869 übernahm er die Führung des Familienunternehmens. In dieser Zeit konstruierte und verbesserte er auch die Maschinen für die Herstellung…
  • Michael Thonet

    Michael Thonet Michael Thonet (Boppard 1796 – Wien 1871) machte eine Tischlerlehre und befasste sich speziell mit geometrischen Einlegearbeiten. Als Designer und Hersteller von Möbeln begann er ab 1830 mit seinen Experimenten mit Bugholz für die Herstellung von Stühlen, bis er 1841 ein neues Verfahren zur Bearbeitung von Buchenholzleisten mit Dampf oder mittels Kochvorgang in…
  • Nathan Yong

    Nathan Yong Nathan Yong, 1971 in Singapur geboren, hat 1999 die anerkennende Aufmerksamkeit von Singapurs Welt des Designs errungen, als er mit drei Freunden die Design-Gesellschaft Air Division gründete. Air Division war das erste Unternehmen in Singapur, das seine Möbelentwürfe direkt an Einzelhändler der gehobenen Klasse verkaufte. Allerdings hatte Yongs Neigung zu Innovationen schon viele…
  • Gebrüder Thonet Vienna Gmbh (GTV)

    Gebrüder Thonet Vienna Gmbh (GTV) Michael Thonet (1796-1871) und seine fünf Söhne waren die erfolgreichsten Möbelhersteller des Industriezeitalters. Auf Einladung des österreichischen Kanzlers Metternich, der seine Produkte auf der Ausstellung des Vereins der Kunstfreunde Koblenz gesehen hatte und ihm vorschlug, sein Patent in Österreich zu entwickeln, verließ Michael Thonet im Jahre 1842 das in Deutschland…

To give you the best possible experience, this website uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to their use. For more details about cookies, see our Cookie policy Privacy/Cookie policy

Questo sito utilizza i cookie per fornire la migliore esperienza di navigazione possibile. Continuando a utilizzare questo sito senza modificare le impostazioni dei cookie o cliccando su "Accetta" permetti il loro utilizzo.

Close