Nigel Coates

Nigel Coates

Nigel Coates ist ein englischer Architekt und Designer. Seine Mission ist die Verschmelzung von Kunst und Intelligenz mit Architektur und Design. Coates wird, unabhängig von dem Raum oder dem Gegenstand, diese mit Leidenschaft, Ironie und Spontaneität definieren. Nach seinem Hochschulabschluss an der Architectural Association hat er sehr bald sein Talent im Bereich der Architektur unter Beweis gestellt. Seine erzählende Philosophie äußert sich in Bauwerken, Inneneinrichtungen und Ausstellungen auf der ganzen Welt, insbesondere im Vereinigten Königreich und in Japan.

Seine experimentellen Arbeiten wurden sowohl im künstlerischen als auch im designerischen Rahmen gezeigt, wie zum Beispiel auf der ArkAlbion-Ausstellung im Jahr 1984 und im Jahr 1993 auf der Ecstacity in der Architectural Association, auf Mixtacity 2007 im Tate Modern und auf der Hypnerotosphere des Jahres 2008 anlässlich der Architekturbiennale von Venedig. Die Werke von Coates sind international anerkannt; ausdrucksvolle Beispiele seiner Arbeit finden sich in Kollektionen in diversen Museen, u. a. im Victoria & Albert Museum in London und im FRAC in Orleans wieder.

In letzter Zeit konzentrierte er sich auf das Einrichtungsdesign und auf Entwürfe von Beleuchtungssystemen; er arbeitet mit vielen italienischen Unternehmen wie Alessi, Fratelli Boffi, Poltronova und Slamp zusammen.

Produkte

To give you the best possible experience, this website uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to their use. For more details about cookies, see our Cookie policy Privacy/Cookie policy

Questo sito utilizza i cookie per fornire la migliore esperienza di navigazione possibile. Continuando a utilizzare questo sito senza modificare le impostazioni dei cookie o cliccando su "Accetta" permetti il loro utilizzo.

Close